Ihre Dozentin


Fehleinschätzungen, Steuer- und Haftungsrisiken und ordnungswidriges Handeln lassen sich verringern bzw. vermeiden, wenn fachliches Knowhow gesichert ist. Dies beginnt zunächst bei der Sicherstellung einer guten Fachausbildung, sei es an der Universität bzw. Hochschule oder bei der Fortbildung zum Steuerfachwirt bzw. Steuerberater und setzt sich in der laufenden berufsbegleitenden Fortbildung fort. 

 

Als Lehrbeauftragte an der juristischen Fakultät der Universität Augsburg, Fortbildungsdozentin (Steuerfachwirt- und -beraterfortbildung) und Referentin auf Tagungen und Kongressen (z. B. Deutscher Bundessteuerberaterkongress 2018EuroforumSteuerfachtagung München 2016, IHK Schwaben) teile ich mein fachliches Spezialwissen gerne und biete sowohl Einzelvorträge als auch Fortbildungsreihen zu verschiedenen umsatzsteuerlichen Themen.